Produktion

  • kutter 2

    Produktion

    In unseren Produktionsräumen setzen wir auf moderne Technik.
    Der hygienische Arbeitsablauf unterliegt strengsten Kontrollen in allen Produktionsbereichen.
    Wir führen eine äußerst gewissenhafte Dokumentation und können Ihnen alle Fragen zur Herkunft des Fleisches und der Produktion stichhaltig beantworten.
    Die eigene Herstellung, das Können und die Liebe zum Beruf sind wichtige Voraussetzungen, feine, oft prämierte Wurst- und Schinkenspezialitäten herstellen zu können.

    Nichts wird dem Zufall überlassen. Abgestimmte Rezepturen, handwerkliches Können und elektronisch gesteuerte Räucheranlagen sorgen für den jeweils unverwechselbaren Geschmack unserer über hundert Produkte.

    Die Hygiene ist bei Produktion und der Veredelung von Fleisch- und Wurstwaren das Maß aller Dinge. Das Personal achtet streng auf die gesetzlichen und innerbetrieblichen Qualitätsnormen.

    Bilder aus unserer Produktion

  •  HJB3873

    Wurstherstellung

    Sobald das Fleisch früh morgens sortiert und die Zutaten hergerichtet sind, beginnt das Kuttern, Füllen und Räuchern.

    Tag für Tag hängen unsere Mitarbeiter die Räucherkammer mit feinen Spezialitäten voll und können es kaum erwarten, die schwere Türe zu öffnen. Nachdem der erste „Rauch” verflogen ist, sehen sie gold-braun glänzende Würste. Nur noch ein paar Handgriffe und schon sind die Köstlichkeiten in unserer Theke.

    Für viele unserer Kunden immer wieder ein Grund, uns mehrmals in der Woche zu besuchen.

    Bilder aus unserer Produktion

  • Schinkenherstellung 3

    Schinkenherstellung

    Die Keulen für unsere Schinken stammen von Schweinen aus der Glandorfer Gegend.
    Die ausgewählten Schinkenkeulen reiben wir von Hand mit Salz und Gewürzen ein und legen Sie anschließend in eine Salzlake ein.

    Den Rohschinken lassen wir die Zeit, die sie brauchen,  um ihr einzigartiges Aroma auszubilden. Mehr über unseren Westfälischen Knochenschinken erfahren Sie unter Spezialitäten.

    Bilder aus unserer Produktion

  • HCCP

    HAACP

    Wir werden regelmäßig nach strengsten lebensrechtlichen Gesichtspunkten kontrolliert. Im Rahmen einer gründlichen Analyse werden nicht nur Wurstproben genommen, sondern der komplette Betrieb jährlich einer ausführlichen Prüfung unterzogen. Darüber hinaus verpflichten wir uns zu selbständigen innerbetrieblichen Kontrollen. So halten wir akribisch viele sensible Werte fest. Die HACCP-Methode hilft dabei, alle kritischen Punkte zu dokumentieren. z.B.:
    • die Kühltemperatur in den Kühlungsräumen
    • die Reinigung von Maschinen 
    • Beschaffenheit der einzelnen Produktionsräume
    • den Zustand der Werkzeuge
    • die komplette Kontrolle der eingekauften Waren
    • die optimale Lagerung der Ware
    • die Anwendung der verschiedenen Mittel zur Desinfektion.

    Wenn Sie mehr darüber wissen möchten informieren Sie umfassend!

    Bilder aus unserer Produktion

  •  HJB3741

    Räucher und Reifeverfahren

    Gut Ding muss Weile haben!

    Dies trifft insbesondere auf unsere Schwarzwälder Wurst- und Schinkenspezialitäten zu.

    Unsere Spezialitäten entfalten ihr Aroma durch ein ausgeklügeltes Naturreifeverfahren. In speziellen Klimaräumen steuern wir das dafür notwendige Klima.

    Erst wenn sich der typische Geschmack voll entwickelt hat, bringen wir die Würste und Schinken in unsere Läden.

    Bilder aus unserer Produktion

  •  HJB3881

    Eigene Schlachtung

    Bewusst setzen wir auf die eigene Schlachtung.

    Zum einen sind wir unseren Landwirten aus dem Süden Baden-Württembergs seit Jahrzehnten eng verbunden und zum anderen garantiert die eigene Schlachtung beste Fleischqualität. Denn die stressfreien Transportwege und die schonende Schlachtung sind für die Fleischqualität entscheidende Qualitätsfaktoren.

    Sachkundige ausgebildete Fliescher mit spezieller Sachkundebescheinigung betäuben und schlachten die Tiere. Durch feste vertragliche Bindungen sichern wir unseren Landwirten die Abnahme zu. Unsere Landwirte suchen für uns nur die besten Tiere nach strengen Anforderungen aus, dafür werden Sie entsprechend besser entlohnt.

    Bilder aus unserer Produktion

  • Produktion
  • Wurstherstellung
  • Schinkenherstellung
  • HAACP
  • Räucher und Reifeverfahren
  • Eigene Schlachtung

Infothek

Hier finden Sie uns

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
6:45–13:00 + 15:00–18:00 Uhr
Sa: 6:45 bis 13:00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Fleischerei Erpenbeck

Dortmunder Str. 17
48155 Münster
Tel. 0251-64865
Fax 0251-6743113
post@fleischerei-erpenbeck.de

Impressum